•  
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Berufliche Vorbereitung

    BSBereicheAS Schaubild b 16Berufsschulische Bereiche jetzt verteilt im

    Stadtgebiet Karlsruhe

    April 2016

    Hurra, es ist geschafft: Die gesamte berufliche Vorbereitung für Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Karlsruhe wird auf drei Standorte im Stadtgebiet verteilt.

    Hier der neueste Stand:

    • Die Berufsvorbereitende Einrichtung (BVE) hat bereits im dritten Jahr ihre Heimat in der Gewerbeschule Durlach.
    • Die seit 2008 ausgelagerte Berufsschulstufenklasse in Grötzingen (BIG) findet derzeit ein neues Domizil in Form eines „Teilhabeprojekts“ in Grötzingen.
      Bisher war diese Klasse in der Augustenburg Gemeinschaftsschule (AGG) beheimatet. Durch das Anwachsen der AGG musste ein neuer Platz gefunden werden. Der Ortschaftsrat machte es möglich, dass jetzt zwei Wohnungen am Laubplatz zur Verfügung stehen. Diese können als Räumlichkeiten der BIG und als Trainingswohnung für eine Vielzahl von SchülerInnen genutzt werden. Weitere Teilhabe am Leben im Stadtteil Grötzingen ist damit gewährleistet.
    • Und das Allerneueste: Die Klassen der Berufsschulstufe der Albschule sind jetzt in die Uhlandschule umgezogen. Es gibt damit einen neuen Standort: die Berufsschulstufe in der Südstadt (BISS).

    Somit sind alle berufsvorbereitenden Bereiche der Albschule aus dem Haupthaus der Albschule ausgelagert. Alle beschriebenen Einrichtungen stehen auch SchülerInnen zur Verfügung, die bisher inklusiv beschult wurden.

     

    Und hier noch ein neues Schaubild, das die zur Verfügung stehenden Wege der beruflichen Vorbereitung – grob vereinfacht – darstellt. Durchlässigkeit in alle Richtungen ist selbstverständlich gewährleistet.

    Übergang SchuleBeruf Folie 15 12

     

    Oktober 2016: Der aktuelle Karlsruher BVE/KoBV-Flyer ist da!

     

    hier:  zum Anschauen und Download